Erased (Live-Action)

Satoru Fujinuma hat eine besondere Gabe: Wenn Menschen in seiner Umgebung etwas Schlimmes passiert, springt er in der Zeit zurück und versucht dieses Unglück zu verhindern. Leider hat er seine Sprünge jedoch nicht unter Kontrolle und ist seiner Gabe somit in gewisser Weise ausgeliefert. Als seine Mutter umgebracht wird und ihn sein nächster Sprung nicht nur ein paar Minuten in die Vergangenheit versetzt, sondern gleich mehrere Jahre, gerät sein Leben mehr und mehr außer Kontrolle. Kann Satoru durch das Verhindern von Entführungen und Morden im Jahr 1988 seine eigene Zukunft beeinflussen…?

Erased war einer der erfolgreichsten Anime im Jahr 2016 und begeisterte weltweit Millionen von Zuschauern. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis auch eine Live-Action Adaption der beliebten Mangareihe folgen würde. Mit einem bezaubernden Cast an Kinderschauspielern gelingt es Regisseur Yuichiro Hirakawa auf beeindruckende Weise die Magie der Vorlage auf die große Leinwand zu heben

Titel: Erased
Originaltitel: Bokudake ga inai machi
Genre: Mystery, Thriller
Jahr: 2016
Laufzeit: ca. 120 Minuten
Version: Originalfassung mit dt. Untertiteln
FSK: ab 12

Weltvertrieb: Hakuhodo
Regie: Yuichiro Hirakawa
Sprecher: Hiroshi Kamiya, Kenji Nojima, Hideo Ishikawa

Vorführungen:
21.01.2017 – Hamburg – UCI Mundsburg – 22:55 Uhr – Kino 4
22.01.2017 – Berlin – CineStar Original – 22:55 Uhr – Kino 4
28.01.2017 – Köln – Cinedom – 22:30 Uhr – Kino 5
28.01.2017 – Leipzig – CineStar – 22:55 Uhr – Kino 5
29.01.2017 – Frankfurt – CineStar Metropolis – 22:55 Uhr – Kino 2
29.01.2017 – Nürnberg – Cinecittá – 22:55 Uhr – Kino 10
04.02.2017 – München – Mathäser – 22:30 Uhr – Kino 7
05.02.2017 – Stuttgart – CinemaxX Liederhalle – 22:55 Uhr – Kino 10
11.02.2017 – Wien – UCI Millenium City – 22:55 Uhr – Kino 1

Schreibe einen Kommentar